Wie kann ich mein Codecool Studium finanzieren?

18/10/2022

5 Minuten Lesedauer

Du möchtest eine Karriere im Tech Bereich starten, weißt aber nicht wie du dir das Studium finanzieren sollst? Codecool unterstützt dich mit tollen Fördermöglichkeiten. Das ist aber noch nicht alles, wir haben uns erkundigt, wie du noch Geld sparen kannst. Lies dir unsere Tipps durch und starte deine zukunftssichere Developer Karriere!

Überblick der Finanzierungsmöglichkeiten

Programmieren leernen

Codecools flexible Finanzierungsmöglichkeiten

Wir bilden Developer aus und helfen unseren Studierenden, in der Tech-Branche durchzustarten, während wir ihnen einen Teil des finanziellen Gewichts von den Schultern nehmen, indem wir dir dich bei der Finanzierung unterstützen und dir Kursförderungen anbieten. Denn wir möchten, dass du dich während deiner Programmierausbildung auf das Wesentliche, nämlich auf das Lernen konzentrieren kannst. 

Deshalb kannst du unsere Kurse mit Jobgarantie auch im Nachhinein bequem in monatlichen Raten bezahlen – wenn du bereits als Developer bzw. Programmierer*in ein gutes Gehalt verdienst. Egal, welchen Kurs du bei uns wählst, wir tun unser Bestes, um dir bei der Finanzierung deiner Ausbildung zu helfen, sieh dir unsere Zahlungsmöglichkeiten an.

CoderGirl Stipendium

Die Qualität und Benutzerfreundlichkeit digitaler Produkte und Anwendungen verbessert sich deutlich, wenn Frauen in den Entwicklungsprozess eingebunden werden. Wir haben das CoderGirl-Stipendium ins Leben gerufen, um Technik für weiblich fühlende Personen zugänglicher zu machen. Entscheide dich für das CoderGirl-Stipendium und hilf uns, eine bessere, vielfältige, digitale Zukunft zu gestalten.

CoderGirl

Berufsbegleitender Full Stack Developer Kurs

Die beste Option, wenn du Lernen und Arbeiten kombinieren willst: Codecools berufsbegleitende Full Stack Developer Ausbildung.

Berufsbegleitend Programmieren zu lernen ist deine Lösung, wenn du (noch) nicht deinen Job kündigen kannst und unbedingt deine Developerkarriere beginnen willst! Du arbeitest weiterhin bei deinem Arbeitgeber, verdienst Geld und lernst gleichzeitig Programmieren. Du wirst sehen, diese intensive Zeit wird sich bei deinem nächsten Karrieresprung bezahlt machen. 

Familienbeihilfe

Falls du noch die Familienbeihilfe beziehst (bis zum Alter von 24 Jahren), ist das optimal! Unser Curriculum ist so konzipiert, dass es vollkommen den Anforderungen entspricht. Dir steht also auch während des Studiums die Familienbeihilfe zu.

Finanzierungsmöglichkeiten durch das AMS

Weiterbildungsförderung

Die Weiterbildungsförderung des AMS richtet sich an Menschen, die zur Zeit beim AMS gemeldet sind. Eine positive Förderentscheidung hängt von der Beratung, der persönlichen Förderfähigkeit und dem Stellenwert der Weiterbildung ab. Die Entscheidung über die Vergabe einer Förderung ist an einem Beratungsgespräch mit deinem/r (AMS-)Betreuer*in gebunden. Gefördert werden können Kurskosten, sowie eine Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhaltes während der Weiterbildung. Meistens benötigst du dafür einen Kostenvoranschlag. Diesen kannst du hier beantragen.

Bildungskarenz und Bildungsteilzeit

Darüber hinaus bietet dir das AMS dir die Möglichkeit dich weiterzubilden und unterstützt dich dabei. Die Bildungskarenz bietet dir die Möglichkeit deine Berufstätigkeit zwischen 2 und 12 Monate zu unterbrechen und dich in dieser Zeit weiterzubilden. Während der Bildungskarenz wird ein Weiterbildungsgeld in der Höhe des Arbeitslosengeldes vom Arbeitsmarktservice (AMS) bezahlt. 

Eine weitere Möglichkeit ist die Bildungsteilzeit. Dabei besuchst du eine Weiterbildung bei aufrechtem Dienstverhältnis, reduzierst allerdings deine Arbeitsstunden. Die Bildungskarenz und die Bildungsteilzeit werden zwischen dem Arbeitgeber und dem/der Arbeitnehmer*in vereinbart. Welche Ausbildung würde sich dafür besser anbieten, als die für eine zukunftssichere Karriere als Full-Stack-Developer?

berufstätige Studierende

Geringfügige Tätigkeit

Während des regulären Full-Stack-Developer Kurses ist es nicht möglich Vollzeit zu arbeiten, da der Kurs täglich 6 bis 8 Stunden deiner Zeit in Anspruch nimmt. Es spricht allerdings nichts dagegen, wenn du einer geringfügigen Tätigkeit nachgehen möchtest. Beachte allerdings, dass es nicht möglich ist mehr als 16 Stunden nebenbei zu arbeiten, da du deine restliche Zeit für den Kurs benötigst. Du kannst dich allerdings auch für die berufsbegleitende Version des Kurses entscheiden, wenn du Vollzeit arbeiten möchtest.

Solltest du nicht länger bei denen Eltern mitversichert sein, hat eine geringfügige Tätigkeit außerdem den Vorteil, dass die Selbstversicherung bei der ÖGK günstiger ist, wie wenn du nicht erwerbstätig bist.

Finanzierung durch deinen Arbeitgeber

Du kannst die Teilnahme an diesem Kurs ganz oder teilweise von deinem/r Arbeitgeber*in sponsern lassen. Es handelt sich dabei um eine betriebliche Weiterbildung. Diese umfasst alle internen und externen Weiterbildungsmaßnahmen für Mitarbeiter*innen des Unternehmens. Davon profitieren beide Seiten, sowohl Arbeitnehmer*innen als auch Arbeitgeber. Ziel ist es, bereits vorhandene berufliche Qualifikationen zu erweitern und zu festigen.

Für diese Variante wäre die Option „ohne Jobgarantie“ möglich.

Sabbatical

Ein Sabbatical kann auch für einen Bildungsurlaub genutzt werden. Dieses erlaubt es dir innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens bei konstantem Gehalt eine Auszeit zu nehmen. Die Job-Auszeit kann dann für eine Weiterbildung genutzt werden und du kannst mit deinem Arbeitgeber eine Vereinbarung treffen, um nicht auf dein Einkommen verzichten zu müssen. Die Finanzierung deiner Ausbildung wäre somit gesichert!

Steuerersparnis für berufsbegleitende Student*innen

Egal ob Angestellte*r oder selbständig: Die Kurskosten sind für alle, die in Österreich steuerpflichtig sind, absetzbar. Einzige Voraussetzung ist, dass es sich um eine Weiterbildung in deinem bisherigen Fachbereich (Fortbildungskosten) oder in einem verwandten Fachgebiet ist (Ausbildungskosten) handelt. Außerdem reduzieren sich die Umschulungskosten, wenn dir durch die Bildungsmaßnahme der Berufseinstieg ermöglicht wird und du in einem anderen Beruf arbeiten möchtest, der nichts mit deinem bisherigen Beruf zu tun hat. 

Neben den Kursgebühren sind alle sonstigen Kosten (z.B. Arbeitsmittel, Fahrtkosten, Tagesgelder, auswärtige Übernachtungen) absetzbar. Selbstständige haben die Möglichkeit, die Kosten der Weiterbildung als Betriebsausgaben bei der Einkommensteuer abzusetzen.

zufriedene Studentin

Bildungsdarlehen

Ein Studienkredit einer Bank ist eine Möglichkeit, zumindest einen Teil der Ausbildung über Banken vorzufinanzieren. Bildungsdarlehen haben in der Regel niedrige Zinssätze und Gebühren und können je nach Bedarf monatlich, halbjährlich oder vierteljährlich zurückgezahlt werden. Die Zinsen musst du während der Kreditlaufzeit zahlen, die Rückzahlung erfolgt allerdings erst nach Abschluss der Ausbildung.

Allgemeine Information zur Finanzierung

Bedenke, dass die Förderungen an bestimmte Bedingungen geknüpft sind. Je früher die Informationen eingehen, desto schneller kann festgestellt werden, ob du aus formalen Gründen förderfähig bist oder nicht.

Österreich verfügt über eine Vielzahl von Förderangeboten, um dir die Finanzierung deiner Teilnahme an beruflichen und berufsbegleitender Weiterbildung zu erleichtern. Um einen Überblick zu erhalten, kannst du dir die Online-Datenbanken www.kursfoerderung.at und www.berufsinfo.at/bildungsfoerderung ansehen. 

Diese Datenbanken spiegeln die Entwicklung und Komplexität der unterschiedlichen Förderungen jedoch nicht immer vollständig wider. Deshalb lohnt es sich, wenn du dir die Webseiten der oben genannten Fördermöglichkeiten genauer ansiehst oder dich direkt mit den Verantwortlichen in Verbindung setzt.

Weitere Finanz-Tipps, um Geld zu sparen

Solltest du während des Studiums weiterhin bei deinen Eltern wohnen können, nimm diese Chance wahr. Du wirst dir so nicht nur die Mietkosten sparen, sondern oftmals auch zusätzliche Kosten wie Lebensmittel, Betriebskosten etc.

Eine weitere Möglichkeit, Wohnkosten zu sparen ist der Umzug in eine WG. Du könntest dich mit anderen Programmierer*innen oder Codecooler*innen zusammentun und gemeinsam eine WG gründen. Damit sparst du nicht nur Geld, sondern kannst dich auch mit deinen Mitbewohner*innen austauschen und findest vielleicht sogar neue Freund*innen. Weitere hilfreiche Spar-Tipps findest du hier.

Gruppe Studierende

Warum sparst du nicht mit uns Geld, wenn du kannst? Codecool bietet dir einen zugänglichen Weg zu einer zukunftssicheren IT-Karriere.

Solltest du Fragen haben, sind wir natürlich gerne für dich da.

Du willst uns kennenlernen? Schau beim nächsten Infoabend vorbei, wir freuen uns auf dich!

Teile gerne den Beitrag auf..
Facebook
Twitter
LinkedIn

Über uns

Codecool ist der Ort, an dem deine Tech-Karriere beginnt. Senior Mentor*innen begleiten dich, während du unsere Jobgarantie nützt und bequem in monatlichen Raten nach Absolvierung zahlst.

Gerne beantworten wir deine Fragen an +43 676 705 3974 oder via E-Mail
[email protected].

Passende Posts

Growth Mindset: eine der wichtigsten Soft Skills für Software Developer
Ein Growth Mindset kann bei der...
Codecool oder Uni? Finde heraus was besser zu dir passt!
Möchtest du wissen, wie du deinem...
Du möchtest DevOps Engineer werden? Wir haben die wichtigsten Infos für dich
Unternehmen auf der ganzen Welt investieren...

Add meg elérhetőséged, és hamarosan visszahívunk!

Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmst du der Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien gemäß unserer Datenschutz und Cookie Richtlinie zu. Du kannst deine Einstellungen in deinem Browsers ändern oder Cookies löschen..