Schluss mit Stereotypen – Lerne kostenlos Programmieren mit unserem CoderGirl-Stipendium

24/08/2021

5 Minuten Lesedauer

Wir haben das CoderGirl-Stipendium ins Leben gerufen, um Mädchen und Frauen den Zugang zur IT-Branche zu erleichtern und sie einzuladen, an der Gestaltung einer vielfältigen Zukunft mitzuwirken.

Mehr Frauen in die Tech-Branche zu bringen, war in den letzten Jahren ein Hauptaugenmerk für Unternehmen auf der ganzen Welt. Wir möchten dir einige Einblicke geben und dir zeigen, wie die Sichtweisen einer Frau für Developerprojekte, digitale Produkte und die gesamte Tech-Szene belebend sein können.

Programmiersprachen haben kein Geschlecht

Die uralte Vorstellung, dass Programmieren ein Männerberuf sei, wird langsam obsolet. Immer mehr Technologieunternehmen suchen nach Frauen, und wir hoffen, dass es nur eine Frage der Zeit ist, dass sich viele Mädchen für eine Karriere in der Technologiebranche entscheiden. Wir wissen, dass auch Frauen programmieren können und wollen es auch von den Dächern schreien, damit jedes Mädchen auf der ganzen Welt es hören kann.

Da wir auf der Mission sind, die Kluft der digitalen Tech-Talenten zu schließen, und wir mehr Frauen in die Tech-Branche einladen möchten, haben wir uns entschlossen, etwas wirklich Schönes für die Damen da draußen zu tun. Und so haben wir das CoderGirl-Stipendium ins Leben gerufen.

Wir wollten, dass dieses eine Mischung aus einem sanften Anstoß, Inspiration und etwas Motivation für Mädchen ist, die darüber nachdenken, eine Karriere in der IT-Szene zu beginnen. Es ist für diejenigen, die noch nicht die ersten Schritte gemacht haben – vielleicht fehlen ihnen die Ressourcen oder sie sind aufgrund der Stereotypen entmutigt.

Wir wollen motivierten, mutigen Mädchen eine einmalige Chance bieten und ihnen einen Vorsprung in ihrer IT-Karriere verschaffen.

Wenn du dich bewirbst und das Stipendium erhältst, hast du die Möglichkeit, unseren einjährigen Flaggschiff-Kurs Full-Stack-Development mit Jobgarantie kostenlos zu absolvieren. Unsere Mentor*innen werden dich unterstützen und du lernst Programmieren auf die Codecool-Art. Das bedeutet ein Jahr voller Spaß und Mastery-based Lernmethoden, eine garantierte, zukunftssichere Karriere in der Technik-Branche und alles in allem, ein neues Leben. Und alles, was du dafür  tun musst, ist es auszuprobieren und dich trauen zu bewerben!

Aber warum sind Frauen für Technologieunternehmen so wertvoll?

Zunächst einmal sind wir uns sicher, dass das Ungleichgewicht der Geschlechter in der Technologiebranche heute ein Garant für den Mangel an Qualität bei Produkten. Denn, wenn nicht die Hälfte der Weltbevölkerung daran beteiligt ist, die digitalen Lösungen von morgen zu erschaffen, wie können wir dann auch nur hoffen, dass diese Produkte für alle in der Zukunft funktionieren?

Heutzutage sind nur 8 % der Entwickler weltweit weiblich, und obwohl 30 % der Abschlüsse in Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurwesen und Mathematik (MINT) von Frauen gehalten werden, landen sie selten in der IT. Frauen gelten jedoch als kreativer, empathischer und verständnisvoller als Männer im Allgemeinen, und diese Eigenschaften sind bei der Arbeit in Teams und bei der Entwicklung von Produkten für eine Vielzahl von Menschen äußerst wertvoll.

Außerdem haben rund 53 % der europäischen Unternehmen, die versuchen, IKT-Spezialisten zu rekrutieren, Schwierigkeiten, qualifiziertes Personal zu finden. Und es ist nicht so, dass diese Unternehmen keine Frauen einstellen wollen. Es ist nur so, dass sich die Kluft bei den technischen Talenten sich schneller vergrößert. Der Eintritt einer neuen Welle von qualifizierten Frauen in die Tech-Szene könnte also nicht nur diesen Frauen helfen, ein neues Leben in einer ausfüllenden, zukunftssicheren Karriere zu beginnen, sondern gleichzeitig dazu beitragendas Problem der ständig wachsenden Geschlechterkluft bei Unternehmen zu lösen.

Mehr Frauen beteiligt = Bessere Produkte

Die erste Person, die einen Algorithmus veröffentlichte, war eine Frau: Ada Lovelace, eine englische Mathematikerin, gilt als Autorin des ersten Computerprogramms. Seit diesem historischen Moment ist die Frage der Gleichstellung der Geschlechter am IT-Arbeitsplatz irgendwo untergegangen. Wenn überhaupt, ist es ein globales Problem geworden, eines für die Ewigkeit und für die Geschichtsbücher.

Wenn wir uns das Design, die Entwicklung oder das Management digitaler Produkte und Anwendungen auf der ganzen Welt anschauen, sehen wir ein klares Muster – wenn Männer alleine ohne das andere Geschlecht Produkte entwickeln und Teamlead sind, passiert es oft, dass das Endprodukt für Frauen überhaupt nicht anwendbar ist.

Zum Beispiel verwenden Frauen ihre Telefone anders. Sie stecken sie in hübsche Etuis, vergraben sie dann meist in ihren Handtaschen – und tragen sie nicht wie Männer einfach schnell griffbereit in der Vordertasche. Warum ist das interessant? Nun, es wurde offensichtlich, als der NFC-Zahlungsdienst live ging. Dies führte dazu, dass sich männliche Führungskräfte überrascht an der Stirn kratzen, wie ihre Einschätzungen über die Akzeptanz und den Erfolg des Dienstes so falsch sein konnten. Und der einzige Grund für das Scheitern war, dass Frauen in der Phase des Lösungsdesigns ausgespart wurden. Wer weiß, wie die Markteinführung hätte verlaufen können und wie das Produkt ausgesehen hätte, wenn Frauen von Anfang an aufgefordert worden wären, ihre Meinung zu teilen.

Lasst uns nun über Größenunterschiede der Hände sprechen. Frauen haben kleinere Hände – ja, dass ist natürlich nicht bahnbrechend. Aber kannst du dir vorstellen, dass die erste Welle von Konsolen-Controllern überhaupt nicht für die zarten Hände von Gamer-Girls optimiert waren? Das sind 41% des Gaming-Marktes in den USA heute. Kein Problem, oder?

Oh, und noch etwas: eine versteckte Schicht biologischer Unterschiede. Wusstest du, dass es einen Unterschied in der Pupille des Auges zwischen Frauen und Männern gibt? Das ist richtig, 90% der Pupillen von Frauen haben einen größeren Durchmesser als die von Männern. Wie kann das ein Problem sein, fragst du dich? Zum Beispiel in VR-Headsets. VR-Headsets in Standardgröße (=männlich) verursachen bei Frauen viel häufiger Übelkeit und Kopfschmerzen als bei Männern. Wenn diese doch nur anders gestaltet worden wären, oder?

Mädels, wir glauben an euch!

Die obige Liste ließe sich fortsetzen, aber du verstehst, worauf es ankommt. Um mehr Frauen in die Technologie zu bringen, geht es nicht nur um Inklusivität – es geht darum, Produkte zu verbessern, einen größeren Markt für sie zu schaffen und gemeinsam eine integrierte digitale Zukunft aufzubauen.

Wenn du also weiblich bist und denkst, dass du eine wertvolle Bereicherung für die Tech-Community sein könntest, hast du absolut Recht! Und wir bestärken dich dabei!

Um ein CoderGirl zu werden, brauchst du keine besonderen Eigenschaften, Titel oder technischen Vorkenntnisse. Und dieses Mal musst du nicht einmal unbedingt eine Kursgebühr bezahlen. Alles was du brauchen ist deine Motivation, Neugier und Mut, sowie logisch-analytische Fähigkeiten!

Du kannst das Stipendium erhalten, wenn du:

Im Vorstellungsgespräch wollen wir dich kennenlernen und dir dabei helfen zu entscheiden, ob Programmieren  wirklich der richtige Weg für dich ist.

Wenn du es schaffst und das Stipendium erhältst, kannst du unseren Full-Stack-Development-Kurs kostenlos mit einer Jobgarantie abschließen. So finden wir bereits 6 Monate nach Abschluss des Studiums eine passende Stelle bei einem unserer Partnerunternehmen und du kannst direkt in deine neue zukunftssichere Tech-Karriere starten.

Klingt fantastisch, oder?

Probiere es aus und bewirb dich! Und helfe uns dabei, die Welt der Technik zu verändern, CoderGirl für CoderGirl.

Über uns

Codecool ist der Ort, an dem deine Tech-Karriere beginnt. Senior Mentor*innen begleiten dich, während du unsere Jobgarantie nützt und bequem in monatlichen Raten nach Absolvierung zahlst.

Gerne beantworten wir deine Fragen an +43 676 705 3974 oder via E-Mail
[email protected].

Passende Posts

Growth Mindset: eine der wichtigsten Soft Skills für Software Developer
Ein Growth Mindset kann bei der...
Codecool oder Uni? Finde heraus was besser zu dir passt!
Möchtest du wissen, wie du deinem...
Du möchtest DevOps Engineer werden? Wir haben die wichtigsten Infos für dich
Unternehmen auf der ganzen Welt investieren...

Add meg elérhetőséged, és hamarosan visszahívunk!

Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmst du der Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien gemäß unserer Datenschutz und Cookie Richtlinie zu. Du kannst deine Einstellungen in deinem Browsers ändern oder Cookies löschen..