Mit Python in einem Jahr zum Profi-Developer

19/01/2022

4 Minuten Lesedauer

Es ist immer eine gute Idee, die Reise in die Programmierung mit Python zu beginnen. Und warum? Weil sie auch für Anfänger*innen leicht zu erlernen ist und außerdem eine Menge Spaß macht!

In der Zwischenzeit wirst du herausfinden, ob dir das Programmieren wirklich Spaß macht oder nicht. Außerdem ist es einfacher, komplexere Sprachen zu verstehen und zu lernen, wenn man zuerst Python gelernt hat.

Python macht Spaß, ist leicht zu erlernen und eignet sich hervorragend für den Einstieg in die Programmierung. Wir haben diese Sprache ausgewählt, um sie den Kursteilnehmer*innen beizubringen, weil wir wissen, dass sie auch für Anfänger*innen leicht zu verstehen und zu schreiben ist. Lass dich also von uns auf eine Reise mitnehmen, um diese Sprache tiefer zu erkunden und lass uns gemeinsam herausfinden, wie Codecooler*innen die ersten Schritte in Richtung ihrer neuen Karriere machen.

Die weltweit beliebteste Programmier-Sprache entstand als Nebenprojekt

Python hatte einen langen, unerwarteten Weg zum Ruhm. Guido van Rossum, ein niederländischer Programmierer, entwickelte die Sprache in den 80er Jahren in seiner Freizeit während der Weihnachtsferien. Sein Ziel war es, einen Abkömmling der allgemeinen Programmiersprache ABC zu schaffen. Guido benannte sein Lieblingsprojekt nach Monthy Python’s Flying Circus und damit war Python geboren.

Er hätte sich nie vorstellen können, was aus seiner Schöpfung in 30 Jahren werden würde. Es ist eine der benutzerfreundlichsten, leicht zu schreibenden und leicht zu lesenden Sprachen und war vier Jahre in Folge die beste Programmiersprache bei TIOBE. Im Jahr 2021 hat C die Führung übernommen, aber Python hat einen soliden Platz in den Top 3 aller Zeiten.

Python hat eine Million Gesichter

Die Sprache wird sowohl von kleinen und mittelständischen Unternehmen als auch von großen Konzernen bevorzugt, da sie so einfach zu schreiben und zu lesen ist. Sie ist auch bekannt als der derzeitige Favorit für KI- und Data-Science-Programmierung – Unternehmen wollen mit Hilfe von Daten und KI immer bessere Lösungen und personalisierte Produkte entwickeln. Und Python ist die perfekte Sprache, um diese Aufgabe zu bewältigen. So ist beispielsweise der Algorithmus von Google Street View, der Hausnummern verarbeitet, in Python geschrieben, genau wie die Funktion von Spotify, die dir deinen nächsten Lieblingssong empfiehlt. Python wird von Giganten wie Facebook, Amazon Web Services und vor allem Google unterstützt und dürfte in den kommenden Jahren noch weiter wachsen und sich weiterentwickeln.

Python ist außerdem vollständig open-source, so dass die Mitglieder*innen der Gemeinschaft ihre Beiträge zum Python-Ökosystem frei leisten können. Vorgefertigter Code, Dokumentation und Unterstützung durch die sehr aktive Gemeinschaft sind leicht verfügbar und die Sprache kann auf schier endlose Weise genutzt werden.

Python ist auch die am häufigsten in wissenschaftlichen Projekten verwendete Sprache, da sie eine Programmierung ohne starre Syntax ermöglicht. Python eignet sich perfekt, wenn es darum geht, einen Code zu schreiben, der für viele Menschen leicht verständlich sein soll. Einfach ausgedrückt ist es oft die gemeinsame Sprache, die Programmierer*innen mit unterschiedlichen Spezialisierungen sprechen können. Und wenn es darum geht, eine Programmiersprache schnell zu erlernen, um Prozesse zu vereinfachen, ist es in der Regel Python, da dies die meisten Menschen in kurzer Zeit erlernen können und wollen.

Lerne die Grundlagen der Programmierung mit Python

Angesichts der weiten Verbreitung von Python kannst du zu 100 % sicher sein, dass die Beherrschung dieser Sprache dir große Vorteile auf dem Arbeitsmarkt verschaffen wird. Da Python so einsteigerfreundlich ist und keine starren Syntaxen aufweist, ist es die perfekte Sprache, um deine Programmierkarriere zu beginnen.

Aus diesem Grund steht Python im Mittelpunkt des ersten Moduls unseres Flagship Full Stack Dev Kurs. Im ersten Modul geht es darum, den Grundstein für deine Programmierkarriere zu legen. Wenn wir uns deinen neuen Job im technischen Bereich wie ein großes Bild vorstellen, dann ist dies der Zeitpunkt, an dem du die einzelnen Teile des Puzzles zusammensetzt.

Vom ersten Tag an wirst du Desktop-Tools in Python entwickeln und sogar Spiele mit KI-ähnlichen Köpfen, die sich mit den Spieler*innen abwechseln können. In der Zwischenzeit lernst du, wie man:

  • ein Projekt professionell plant und ausführt,
  • Probleme löst,
  • sauberen Code nach den besten Praktiken schreibt und
  • mit dem Versionskontrollsystem GIT arbeitet.

Um sicherzustellen, dass das alles hängen bleibt, wirst du Eigentümer*in deines Lernprozesses. Du wirst Wochen mit Selbstunterricht haben, in denen du dich auf deine eigenen Projekte konzentrierst und dir die Zeit nimmst, das erworbene Wissen zu vertiefen. In abwechselnden Wochen übernimmst du komplexere Projekte mit deinem größeren Team und hast die Möglichkeit, die Arbeit und deinen Code vorzuführen und zu präsentieren.

Du wirst auch deine Soft Skills weiterentwickeln – ohne dich zu sehr anzustrengen. Dabei wirst du lernen, deine Kommunikationsfähigkeiten bei der Zusammenarbeit mit anderen auszubauen und deine Planungsfähigkeiten verbessern, während du lernst, wie man Projekte professionell gestaltet. Du wirst lernen, wie du bei der Arbeit an Projekten effektiver nach Informationen suchst und kreativ werden kannst, um deine eigenen Lösungen für verschiedene Probleme zu finden. Du erhältst während des gesamten Kurses wertvolles Feedback von deinen Mentor*innen und Kolleg*innen, sodass du immer weißt, wo du auf deinem Weg stehst.

Starte noch heute deine Karriere als Developer!

Wenn du mit dem Gedanken gespielt hast, Python zu lernen oder wenn du eine professionelle technische Karriere von Grund auf beginnen möchtest, solltest du dich mit unserem Full-Stack Developer-Kurs vertraut machen. Wir können dich in einem Jahr zu einer neuen Programmierkarriere führen, wenn du dich dieser machbaren Herausforderung mit uns stellst.

Wir beginnen mit Python und wirst du anschließend noch 3-5 weitere Programmiersprachen erlernen. Du lernst die neuesten, gefragtesten Technologien und entwickelst wertvolle Soft Skills. Unsere Profi-Mentor*innen werden dich dabei unterstützen und anleiten.

Wenn du dich für unsere Jobgarantie entscheidest, kannst du sicher sein, dass am Ende des Kurses ein toller technischer Job auf dich wartet. Und du kannst den Kurs im Nachhinein bequem in monatlichen Raten bezahlen, wenn du bereits ein gutes Gehalt in deinem neuen technischen Job verdienst.

Über uns

Codecool ist der Ort, an dem deine Tech-Karriere beginnt. Senior Mentor*innen begleiten dich, während du unsere Jobgarantie nützt und bequem in monatlichen Raten nach Absolvierung zahlst.

Gerne beantworten wir deine Fragen an +43 676 705 3974 oder via E-Mail
[email protected].

Passende Posts

Growth Mindset: eine der wichtigsten Soft Skills für Software Developer
Ein Growth Mindset kann bei der...
Codecool oder Uni? Finde heraus was besser zu dir passt!
Möchtest du wissen, wie du deinem...
Du möchtest DevOps Engineer werden? Wir haben die wichtigsten Infos für dich
Unternehmen auf der ganzen Welt investieren...

Add meg elérhetőséged, és hamarosan visszahívunk!

Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmst du der Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien gemäß unserer Datenschutz und Cookie Richtlinie zu. Du kannst deine Einstellungen in deinem Browsers ändern oder Cookies löschen..